Über das Unternehmen für Massendrehteile und Fassondrehteile

1973 haben wir zunächst klein angefangen und sind über die vielen Jahre unserer Tätigkeit stetig gewachsen. Unser Firmengründer hat die Maschinen am Anfang selbst entwickelt und gebaut. Inzwischen stehen circa 45 Maschinen für die Produktion von Massendrehteilen und Fassondrehteilen zur Verfügung, dazu kommen noch weitere Maschinen für diverse Nachbearbeitungen.

Seit 1980 befinden sich der Firmensitz und die Produktion in Wetter, im Industriegebiet direkt neben der Autobahn A1. Diese gute Anbindung bringt einen logistischen Vorteil – schnelle Auslieferungen können so jederzeit realisiert werden.

Das Jahr 2007 war für das Unternehmen ein einschneidendes Jahr. Der Firmengründer verkaufte die Depka GmbH an den heutigen Inhaber und Geschäftsführer Murat Ohanoglu. Mit dem neuen Eigentümer kamen auch neue Impulse und das Unternehmen ist heute besser aufgestellt als noch zu seinen Anfangszeiten. Heute sind bei uns circa 12 bis 15 bestens qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt, die für einen reibungslosen Ablauf der Produktion von Massendrehteilen und Fassondrehteilen sorgen.

Massendrehteile und Fassondrehteile nach Ihren Vorgaben

Produkte „von der Stange“ gibt es bei uns nicht!

Unsere Drehteile werden ausschließlich vom Ring oder Coil gefertigt. Dies bedeutet keine längeren Standzeiten für die Produktion und eine durchlaufende regelmäßige Fertigung.

Zu unserer Kernleistung gehört die Fertigung von Massendrehteilen und Fassondrehteilen mit Durchmessern von 2,00 bis 12,00 Millimetern. Bolzen, Stifte, Nieten oder Dorne aller Art werden nach individuellen Vorgaben auf unseren Ringdrehautomaten produziert. Standardmäßig wird bei uns Automatenstahl, Messing sowie Edelstahl verarbeitet. Sollten Sie andere Werkstoffe benötigen, sprechen Sie uns an!

Unser hoher Qualitätsanspruch

kommt durch unser Qualitätsmanagement zum Ausdruck und wird durch moderne Fertigungstechnologien und professionelles Management in die Praxis umgesetzt.

Kontaktieren Sie uns